1 minute reading time (256 words)

2. Konferenz über die Zukunft der TGMN

2. Konferenz über die Zukunft der TGMN vom 09.04.2010

 

Am 09.04.2010 lud TIAD als Mitglied der Türkischen Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg mit der Kurzbezeichnung TGMN, welche als Dachorganisation ein Zusammenschluss von zahlreichen, weitestgehend gemeinnützigen, in der Metropolregion Nürnberg ansässigen Vereinen mit türkischen Mitgliedern ist und hierbei die Aktivitäten ihrer Mitgliedsvereine koordiniert und unterstützt sowie ihre gemeinsamen Interessen in der Öffentlichkeit vertritt (weitere Informationen über TGMN unter www.tgmn.de ), im Anschluss an die 1. Konferenz vom 27.03.2010 sämtliche weiteren Mitglieder der TGMN ein, die in der 1. Konferenz nicht teilgenommen hatten. Darunter befanden sich auch Vereine, die kürzlich die Mitgliedschaft gekündigt hatten.

Auch hier ging es darum, über die gemeinsame Zukunft der Türkischen Gemeinde

unter Einbeziehung der aktuellen Situation zu debattieren. Gegenstand dieser Debatte waren – wie in der 1. Konferenz – u.a. folgende Punkte:

-       Zuständigkeiten der TGMN

-       Zuständigkeit und Stand des Sprechers der TGMN

-       Bisherige Aktivitäten der TGMN

-       Koordination der Verfahrensabläufe / Entscheidungsfindung

-       Schaffung von Arbeitsgruppen

-       Kontakt unter den Mitgliedern der TGMN

-       Aktivität / Passivität der Mitglieder der TGMN

-       Austritt einiger Mitglieder; Ursachenforschung

-       Verbesserungsvorschläge für die Zukunft

-       Allgemein Perspektiven in der Zukunft

-       etc.

Es ergaben sich folgende Schlussfolgerungen im Besonderen:

-       Koordinierung der Entscheidungsfindung

-       Striktere Einbeziehung der Vereine in die Entscheidungsfindung

-       Intensivierung des Kontakts unter den Mitgliedern

-       Intensivierung der eigenen Beteiligung eines jeden Mitglieds an den Aktivitäten der Dachorganisation

-       Intensivierung der gemeinsamen Aktivitäten

-       Kündigung der Mitgliedschaft bei der TGMN ist aus Sicht des TIAD-Vorstandes keine Lösung

-       etc.

Gespräche mit Oberbürgermeister Dr. Maly und der S...
Gespräche mit der IHK
Go to top