1 minute reading time (219 words)

Presseerklärung vom 09.09.2011

Presseerklärung des Vorstandes

des Deutsch-Türkischen Unternehmervereins

in Mittelfranken e.V. (TIAD) vom 09.09.2011

anlässlich der Veranstaltung am 09.09.2011:

„Förderung der ethnischen Ökonomie in der Metropolregion Nürnberg

und

Verleihung der Urkunde an Herrn Hauptgeschäftsführer

der Handwerkskammer Mittelfranken Prof. Dr. Elmar Forster

anlässlich seiner Ehrenmitgliedschaft bei TIAD“

TIAD würdigt im Rahmen dieser Veranstaltung die besondere und nachhaltige Kooperation mit dem Amt für Wirtschaft der Stadt Nürnberg und überreicht hierzu eine Urkunde, in der Dank und Anerkennung zum Ausdruck gebracht werden. Die Leiterin des Amtes für Wirtschaft der Stadt Nürnberg, Frau Dr. Michaela Schuhmann, nimmt die Urkunde entgegen.

Mit großer Freude geben wir hiermit bekannt, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Herrn Prof. Dr. Elmar Forster, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Mittelfranken Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft bei TIAD verliehen wird.

Beide Urkunden sind der Presserklärung beigefügt. Wir nehmen darauf Bezug.

Der Vorsitzende des TIAD und die beiden zuvor genannten Persönlichkeiten werden jeweils zur Lage der ethnischen Ökonomie in der Metropolregion Nürnberg Stellung beziehen. Der Vorsitzende des TIAD hatte bereits am 28.07.2011 im Rahmen der Wirtschaftsfördererkonferenz der Europäischen Metropolregion Nürnberg einen Gastvortrag zur Bedeutung der ethnischen Ökonomie in der Region und zur Kooperationsbereitschaft des TIAD mit allen wichtigen Stellen gehalten.

Einen ersten Eindruck erhalten Sie anhand des Kurzberichts in der Anlage. Auch darauf nehmen wir Bezug, um Wiederholungen zu vermeiden.

Für den TIAD-Vorstand

Emre HIZLI – Vorsitzender, Rechtsanwalt

Presseerklärung vom 29.06.2011
Presseerklärung vom 03.11.2011
Go to top