TIAD

Deutsch-Türkischer Unternehmerverein in der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Login form

Gespräche mit diversen Banken

Veröffentlicht von am in Aktivitäten 2010
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2020
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Gespräche mit diversen Banken vom 30.04.2010

 

Am 30.04.2010 führte der Vorstand des TIAD mit mehreren Banken, darunter die Sparkasse Nürnberg und türkische Banken, Gespräche über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit und über das Leistungsangebot der betreffenden Banken.

 

Im Rahmen dieser Gespräche stellte der Vorsitzende des TIAD die Ziele des neuen Vorstandes dar. Er nahm Bezug auf die Presseerklärung vom 27.01.2010, vgl. Presserklärungen, und stellte nochmals die konkreten Pläne und Aktivitäten dar.

 

Bei den deutschen Banken wurde im Wesentlichen geäußert, dass die Angebotspalette tatsächlich weitestgehend sehr gut ausgestaltet sei, die Frage der Erreichbarkeit des türkischen bzw. türkischstämmigen Firmenkunden aber leider nur sehr unzureichend bedacht wird. Es sei tatsächlich noch so, dass – leider – eine Vielzahl an türkischen Firmenkunden noch immer nicht bzw. nur unzureichend die deutsche Sprache beherrscht. Nach Einschätzung des TIAD dürfte hier der Anteil dieser Menschen über 50 % liegen, bezogen auf den gesamten Anteil der türkischen bzw. türkischstämmigen Unternehmern.

 

Deutsche Banken sollten sich dieser ethnischen Gruppierung mehr öffnen. Gedacht werden sollte an besondere Angebote in Form von Fachberatern mit Türkischkenntnissen, Informationsmaterial in türkischer Sprache und dergleichen. Diskutiert wurde etwa die Eröffnung einer Geschäftsstelle mit zahlreichen Bankmitarbeitern, die allesamt über Fach- und Türkischkenntnisse verfügen.

 

Natürlich ist es Ziel dieser Gesellschaft, dass alle einmal die deutsche Sprache beherrschen, solange dies aber nicht der Fall ist, muss der Faktizität gefolgt werden. Aus Sicht des TIAD-Vorstandes wird es diese Sprachprobleme geben, solange es die 1. und 2. Generation in der türkischen Bevölkerung gibt.

 

Begrüßt wurde ausdrücklich das umfangreiche Leistungsangebot bei den deutschen Banken, wohingegen das Leistungsangebot bei den türkischen Banken bei Weitem nicht dem entspricht, was deutsche Banken anbieten, etwa im Bereich der Versicherungen, des Leasinggeschäfts, der Finanzierung mit öffentlichen Mitteln, überhaupt der Existenzgründung etc. Hier wurde angeregt, sich doch der zunehmenden Integration der Kunden auch als Bank anzupassen und das Leistungsangebot auszubauen.

 

Mit mehreren Banken wurden konkrete Projekte besprochen. In Kürze wird es dazu auch Vortragsreihen geben, bei denen Firmenkunden auch persönliche Fragen stellen können. Die Veranstaltungen werden den Bedürfnissen türkischer Unternehmer gerecht. Hier geht vor allem darum, welche Grundlagen vorhanden sein müssen, um etwa im Bereich der Finanzierung eines Betriebes und der Vorsorge der Mitarbeiter, vor allem der Familienangehörigen eine solide Basis haben zu können.

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Freitag, 22 September 2017

Kontakt

Am Plärrer 19-21
90443 Nürnberg
Tel: +49 (0) 911 891 72 58
Fax: +49 (0) 911 891 72 59