TIAD

Deutsch-Türkischer Unternehmerverein in der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Login form

Vortrag der İŞ-Bank GmbH vom 10.05.2010

Veröffentlicht von am in Aktivitäten 2010
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2148
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Veranstaltung mit Vertretern der İŞ-Bank GmbH vom 10.05.2010

Quelle: Serdar Türen / POST

Am 10.05.2010 lud TIAD zu einem Vortrag der İŞ-Bank GmbH ein. Der Vortrag hatte die Darstellung der Bank im weitesteten Sinne, vor allem die geschichtlichen Hintergründe des Einzugs in den europäischen Raum, den Ist- und Sollzustand unter Berücksichtigung der Wirtschaftskrise, deren Leistungen im Einzelnen, aber auch Ratschläge an alle Zuhörer in Fragen der Verhaltensmöglichkeiten bei der Vergabe von Krediten zum Inhalt. Es nahmen zahlreiche Unternehmer und Mitglieder des Vereins an der Veranstaltung teil.

Auf Seiten der İŞ-Bank GmbH waren vertreten die Herren Kemal Ozan, Leiter vor allem der Abteilung Marketing, und Kemal Eren, Direktor der Zweigstelle der İŞ-Bank GmbH in Nürnberg.

Die konkreten Themen des Vortrags lauteten:

- Darstellung der İŞ-Bank GmbH
- Zustand der „türkischen“ Banken in Deutschland

- Tätigkeiten / Leistungen der İŞ-Bank GmbH in Deutschland
- Tätigkeiten / Leistungen der İŞ-Bank GmbH in der Türkei
- Aktuelle Themen im Bankwesen

Natürlich hatten die Zuhörer Gelegenheit zu eigenen Fragestellungen. Diese erfolgten sodann auch im Wesentlichen in folgenden Bereichen:

- Aktuelle Kreditbedingungen
- Anlagemöglichkeiten
- Leistungsspektrum Versicherung, Existenzgründung, Wirkungen der Wirtschaftskrise u.a.

Der Vortrag brachte den Unternehmern einen wertvollen Einblick in die Vielfalt der Leistungsmöglichkeiten der İŞ-Bank GmbH, die mehr und mehr darauf setzt, zweisprachige Mitarbeiter einzusetzen, die nicht aus der Türkei kommen, sondern mehr etwa in Deutschland ihre Ausbildung genossen haben. Ganz besonders erkenntnisreich waren die Informationen im Bereich der Existenzgründung, bei denen viele Unternehmer an den Formalitäten und an verhaltensbedingten Defiziten scheitern.

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Montag, 20 November 2017

Kontakt

Am Plärrer 19-21
90443 Nürnberg
Tel: +49 (0) 911 891 72 58
Fax: +49 (0) 911 891 72 59