TIAD

Deutsch-Türkischer Unternehmerverein in der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Login form

„Berufsbildung 2012" – Berufsbildungsmesse und 12. Bayerischer Berufsbildungskongress

Veröffentlicht von am in Aktivitäten 2012
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2468
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Der Deutsch-Türkische Unternehmerverband TIAD ist dabei !

„Find‘ heraus, was in dir steckt"

Mit diesem Motto wirbt die Bayerische Staatsregierung zusammen mit der Wirtschaft und der Bundesagentur für Arbeit bei Jugendlichen für die größte Berufsorientie-rungsveranstaltung Bayerns, die vom 10. bis 13. Dezember 2012 in der Nürnberg-Messe stattfindet. In vier Messehallen werden über 250 Aussteller erwartet, die Aus-bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler aller Schularten vorstellen. Das Spektrum reicht von der dualen Ausbildung und schulischen Ausbildungsgängen bis hin zur Hochschule Dual. Am 12. Dezember 2012 haben durch eine verlängerte Öff-nungszeit bis 19.00 Uhr auch die Eltern eine gute Besuchsgelegenheit.

Auf dem Stand der Marktplatz der Kulturen, an dem auch TIAD beteiligt ist, treffen sich Akteure der beruflichen Bildung zum fachlichen Austausch. Jugendliche und deren Eltern erhalten dort Beratung zu Fragen der beruflichen Aus- und Weiterbil-dung. Dazu gibt es Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

Der Besuch des 12. Bayerischen Berufsbildungskongresses vom 11. bis 12. Dezem-ber 2012 unter dem Titel „Lernen und Arbeiten im Lebenslauf" ist für Betriebsinhaber und Ausbilder ein „Muss" im Besuchsprogramm. Hier kommen nicht nur namhafte Referentinnen und Referenten aus dem Hochschulbereich zu Wort wie Prof. Dr. Dr. Hans-Peter Blossfeld, Prof. Dr. Rudolf Tippelt und Prof. Dr. Karl Wilbers; mit dabei sind auch Praktiker aus Betrieben, die sich in den verschiedenen Foren austauschen werden. Eine Anmeldung für den Kongress kann auch für einzelne Programmteile erfolgen.

Der Thementag „Demografie im Blick – Potentiale erkennen" am 13. Dezember 2012 stellt die Frage, welche Potentiale für die Gewinnung von Fachkräften noch aktiviert werden können. Nach einer Auftaktveranstaltung besteht die Möglichkeit, thematisch daran anschließende Foren zu besuchen. Diese widmen sich z. B. der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse. Hier berichten auch Antragsteller über ihre Erfah-rungen, die sie beim Anerkennungsverfahren gemacht haben.

Dass die „Berufsbildung 2012" einen Besuch wert sein wird, dafür steht auch die Ein-schätzung der 75.000 Besucher der „Berufsbildung 2010". Rund 17 % von ihnen wa-ren erwachsene Besucher, insbesondere auch Lehrkräfte. Eine repräsentative Be-fragung ergab, dass über 80 % der Besucher der Veranstaltung die Noten „sehr gut" oder „gut" gaben.

Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei. Für bestimmte Programmteile ist eine Anmeldung erforderlich, nicht jedoch für den Messebesuch. Näheres im Internet un-ter www.berufsbildung.bayern.de .

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung. Bildung geht uns alle an ! 

 

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Samstag, 23 September 2017

Kontakt

Am Plärrer 19-21
90443 Nürnberg
Tel: +49 (0) 911 891 72 58
Fax: +49 (0) 911 891 72 59